Fundament feiert Richtfest

RohbauWittelsbacherallee 31 in 60316 Frankfurt am Main: Langsam lohnt es sich, die Adresse zu notieren: Am neuen Haus der Genossenschaft Fundament Bauen Wohnen Leben eG wird am Freitag, 14. Februar, Richtfest gefeiert. Die Baumaßschneider im Haus Nummer 33 feiern mit, auch sie haben den Rohbau fertiggestellt.

Ein bisschen früher dran, nämlich Anfang Dezember, waren die Gruppen in den Hinterhäusern: die Schnelle Kelle und die Wohnbaugenossenschaft in Frankfurt. Das sind nun vier Gruppen, die auf dem ehemaligen Naxosgelände im Frankfurter Ostend gemeinschaftliches Wohnen realisieren wollen. Zwei weitere Häuser von Wohngruppen, die die gleichen Ziele haben, werden noch hochgezogen: An der Wittelsbacherallee baut die Frauenwohnungsbau / Lila Luftschloss eG mit ihrer Bewohnergruppe W.I.R.(Wir in Rente) noch die Nummer 29 und an der Waldschmidtstraße entsteht das so genannte Musikerhaus der Bürgerhaus AG.

Fotos vom Baufortschritt auf Naxos 2. Halbjahr 2013

Stockwerk für Stockwerk arbeitet sich das Rohbauunternehmen hoch: Der Naxos-Projektgruppe von Fundament eG kann es natürlich nicht schnell genug gehen. Schließlich möchte sie den Winter 2014 bereits im neuen Haus an der Wittelsbacherallee verbringen. Der Kran bedient die Häuslebauer reihum. Immerhin haben sich vier Gruppen, die gemeinschaftlich wohnen wollen, auf denselben Rohbauunternehmer geeinigt.

Lesetipp: Fitte junge Genossenschaften

Diese Broschüre ist eine Fundgrube für alle, die „anders wohnen“ wollen: Wie das gehen soll und kann, erzählen zehn junge Genossenschaften, die sich in einer  Arbeitsgemeinschaft  im wohnbund e.V.  zusammengeschlossen haben. “ Wir wohnen anders!“ heißt die Publikation über Erfahrungen in der Projektentwicklung und dem Wohnalltag. Einblicke geben Amaryllis (Bonn), FrauenWohnen eG (München), genowo eG (Berlin), Ölberg eG (Wuppertal), Riwetho eG (Oberhausen), Schanze eG (Hamburg), Villa Emma eG (Bonn), wagnis G (München), Wogeno eG (München), Wohn-Raum eG (Bochum).

Damit gemeinschaftliches Wohnen wachsen kann

Infoboerse 2013Sie ist eine wunderbare Idee, die Frankfurter Informationsbörse für gemeinschaftliches und genossenschaftliches Wohnen. Die Stadt Frankfurt, konkret:  das Amt für Wohnungswesen und das Netzwerk Frankfurt für gemeinschaftliches Wohnen  haben sie am 31. August  2013 zum  7. Mal veranstaltet. Unsere  2005 gegründete Genossenschaft Fundament Bauen Wohnen Leben eG war von Anfang an mit dabei. Zurzeit baut sie ihr zweites Haus mit 12 Wohnungen.

Infoveranstaltung der Genossenschaft Fundament Bauen Wohnen Leben

Gemeinschaftliches, selbstbestimmtes und umweltbewusstes Wohnen auf der Grundlage von genossenschaftlichem Eigentum in Frankfurt am Main ist unser Ziel. Und Wohnungen bauen oder umbauen, die nicht für Rendite und Spekulation bestimmt sind.

Alle, die sich über unsere Baugenossenschaft informieren möchten, lädt der Vorstand zu einer Infoveranstaltung ein. Hier besteht nicht nur die Möglichkeit, sich über die Arbeit von FUNDAMENT eG und die Projekte der Baugenossenschaft zu Informieren. Es können auch eigene Fragen direkt geklärt werden.

Freitag 13. September 2013, 19 Uhr, Club Voltaire,
Kleine Hochstr. 5, 2. Stock

Seiten

Fundament bauen wohnen leben eG RSS abonnieren